Warum? (noch)

Hier ein paar sehr interessante News:

Pro-Linux

  • Tue, 21 May 2019 14:18:22 +0000: Firefox 67 freigegeben - Pro-Linux News
    Mozilla hat Firefox 67 freigegeben. Die neue Version soll noch einmal spürbar schneller sein und kann vor bekannten Krypto-Minern und Fingerprinting schützen.
  • Tue, 21 May 2019 10:12:16 +0000: Das RPC-Framwork Dubbo wird Toplevel-Projekt von Apache - Pro-Linux News
    Die Apache Software Foundation hat das RPC-Framework Dubbo in den Stand eines Toplevel-Projekts erhoben.
  • Tue, 21 May 2019 08:37:13 +0000: OwnCloud 10.2 bringt »Advanced Sharing Permissions« - Pro-Linux News
    OwnCloud hat die neue Version 10.2 seiner Software für den gemeinsamen Dateizugriff vorgestellt. Die aktuelle Version legt den Fokus auf mehr Freiheit und Sicherheit bei der Weitergabe von Dateien. Dafür sorgen unter anderem das »Advanced Sharing Permissions«-Feature und »Secure View«.
  • Tue, 21 May 2019 07:26:11 +0000: HPE übernimmt Supercomputer-Hersteller Cray - Pro-Linux News
    Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat angekündigt, den Supercomputer-Hersteller Cray zu übernehmen. Der Kaufpreis beträgt 35 Dollar je Aktie.
  • Tue, 21 May 2019 06:14:10 +0000: Suse kündigt Enterprise Storage 6 an - Pro-Linux News
    Der Linux-Distributor Suse hat Enterprise Storage 6 angekündigt. Es beruht auf dem verteilten Dateisystem Ceph und soll neben einer besseren Anbindung an öffentliche Clouds auch erweiterten Datenschutz bieten.

heise online

mobilegeeks.de

  • Tue, 21 May 2019 16:15:42 +0000: Der Google-Hammer: Was da mit Huawei passiert, ist eine Katastrophe [Update] - Mobilegeeks.de
    Update vom 21. Mai 2019: Keine Angst, wir werden jetzt nicht jede noch so kleine News zum Thema “Huawei vs USA” aufgreifen, aber einen Tag, nachdem gestern die Bombe geplatzt ist, gibt es doch eine Menge Stoff, auf den wir euch hier in einem Update hinweisen wollen. Vielleicht das Wichtigste, was sich gegenüber gestern getan […]
  • Tue, 21 May 2019 11:06:12 +0000: Bosch baut MEMS Sensoren für Flugtaxis - Mobilegeeks.de
    Das Thema Flugtaxis geht so langsam von Fiktion in Richtung Realität. Für mich persönlich hat das Thema dabei einen großen Schritt unternommen. Den Bosch hat heute angekündigt eine Sensorbox für Flugtaxis anzubieten. Als Zulieferbetrieb für die Automobilbranche hat Bosch einiges an Erfahrungen was Lage und Beschleunigungssensoren angeht. Moderne Autos besitzen bereits einiges an Sensoren die […]
  • Tue, 21 May 2019 08:30:17 +0000: Vorwurf: EU-Internetanbieter verletzen bewusst die Netzneutralität - Mobilegeeks.de
    Seit einigen Jahren hört man quer durch die Reihe in Techblogs immer mal wieder, dass ein Unternehmen aufgrund einer Praxis die Netzneutralität gefährde. Ein Musterbeispiel hierfür sind die Deutsche Telekom und Vodafone, die mit diversen Zusatzpaketen Inhalte nicht auf das Datenvolumen anrechnen (Zero Rating). Ob das Ganze rechtens ist, ermitteln gerade verschiedene Gerichte in Deutschland. […]
  • Tue, 21 May 2019 07:00:18 +0000: Westworld: erster Trailer zur dritten Staffel - Mobilegeeks.de
    Nach Game of Thrones ist vor Westworld – nachdem am Sonntag das große Serienfinale der HBO Kultserie ausgestrahlt wurde, zeigt HBO uns bereits, worauf wir uns freuen dürfen. 2020 soll die dritte Staffel von Westworld ausgestrahlt werden. Dazu gibt es jetzt passend den ersten Trailer. Nach dem Ende der zweiten Staffel ist alles offen und […] Nach Game of Thrones ist vor Westworld – nachdem am Sonntag das große Serienfinale der HBO Kultserie ausgestrahlt wurde, zeigt HBO uns bereits, worauf wir uns freuen dürfen. 2020 soll die dritte Staffel von Westworld ausgestrahlt werden. Dazu gibt es jetzt passend den ersten Trailer. Nach dem Ende der zweiten Staffel ist alles offen und die Welt größer denn je. Im Trailer sehen wir viele Aufnahmen der futuristischen Welt, die Suche nach Aaron Paul geht los. Ansonsten sehen wir erneut Tessa Thompson und Evan Rachel Wood. Dazu kommen Lena Whaite und Vincent Cassel. Abgesehen von dem kurzen Teaser gibt es noch keine weiteren Informationen zur dritten Staffel.
  • Tue, 21 May 2019 06:02:20 +0000: Amazon Blitzangebote: Die besten Technik-Deals - Mobilegeeks.de
    Täglich gibt es bei uns die neuesten Amazon Blitzangebote zu aktuellen Gadgets, Smartphones, Tablets, Notebooks und natürlich auch dem entsprechenden Zubehör. Blitzangebote starten täglich ab 8 Uhr und werden alle 15 Minuten aktualisiert, Tagesangebote gelten bereits ab Mitternacht. Die von uns veröffentlichten Links sind sogenannte Affiliate-Links, d.h. dass Mobile Geeks hierfür bei einem Verkauf eine Provision […]

newgadgets.de

Holarse – Linux Gaming

  • Fri, 17 May 2019 18:07:52 +0000: Linuxspiele-Wochenend-Rückblick 20/2019 vom 17.05.2019 - RSS-Feed alle News

    Da Nascher und Comrad morgen im Zug nach Hannover sitzen und der Einladung der c't folgen uns die Verlagsräume mal anzuschauen, gibt es den Wochenendrückblick schon bereits heute.

    Updates

    Releases

    • Don't Starve's neustes Addon Hamlet verlässt Early Access. Link
    • Iron Marines, ein comichaftes Sci-Fi-RTS von den Tower Defense-Machern von Kingdom Rush wurde mit Linux-Unterstützung veröffentlicht. Link
    • Surviving Mars erhält gleich zwei neue DLCs und bringt mit Project Laika Tiere auf den Mars während in Green Planet das Terraforming das Hauptthema ist. Darüber hinaus bringt das kostenlose "Armstrong"-Update viele Änderungen mit. Link
    • Forgiveness: Escape Room, ein 3D-Ego-Puzzle Spielchen, nun auch im itch.io-Store für Windows, Mac und Linux erhältlich. Link
    • Mit den berühmten letzten Worten schließt Kalypso Media die Erweiterungen für Dungeons 3 ab. Der DLC "Famous Last Words" ist ab sofort erhältlich. Link

    Open Source

    • RetroArch 1.7.7 veröffentlicht. Link
    • Hiker verlässt nach 13 Jahren das SuperTuxKart-Projekt, ihm folgen der Co-Maintainer Auria und der Social Media-Koordinator. Die Nachfolge wurde demokratisch entschieden. Link
    • Der Programmierer "StephenJSweeney" veröffentlicht mit Lasagne Monsters einen pixeligen 2D Jump'n'Run Plattformer. Derzeit noch lediglich zum selbst kompilieren.

    Ankündigungen

    Steamworld Quest soll am 31. Mai 2019 erscheinen. Geplant ist Linuxsuport direkt bei Release. Link

    Wine, Crossover, Proton

    Treiber

    Rabatte und Sales

    • Post-Apocalyptic-Sale auf Steam mit vielen postapokalyptischen Linux-Titeln Link
    • Im Feral-Store gibt es auf Total War: WARHAMMER 50% Rabatt. Link

    Linux-Streamer

    • Hatnix streamt diese Woche Lamplight City, Splinter Cell mit Wine/Proton, ebenso Dragon Age: Origins und am nächsten Freitag das quelloffene Widelands! Link
    Multimedia
  • Tue, 14 May 2019 20:21:23 +0000: Windows Kompatibilitätslayer Proton in Version 4.2-4 veröffentlicht - RSS-Feed alle News
  • Sun, 12 May 2019 11:53:59 +0000: Linuxspiele-Wochenend-Rückblick 19/2019 vom 12.05.2019 - RSS-Feed alle News

    Diese Woche gab es hauptsächlich ein paar interessante Ankündigungen und Updates. Schaut selbst:

    Ankündigungen

    • Die nächste Erweiterung für die Trucker-Simulation Euro Truck Simulator 2 wird sich um Rumänien, Bulgarien und einen Teil der Türkei drehen. Link

    Updates

    • Bike Downhill Descenders bekommt das Multiplayer 1.0-Update und lädt zum gemeinsamen Freeriden ein. Link
    • Zombie Survival 7 Days To Die behebt einige Linuxprobleme in der Alpha 17.3 Experimental B18 Link
    • Dont Starve Together mit neuem Content im zweiten Spielcharaktäre-Update ("Willow-Update"). Link
    • Die niedliche Farm-Casual-Simulation Farm Together bekommt im Update #38 bessere Verwertung von Baumfrüchten. Und neue Bärte! Link
    • Die kommerzielle Grafikengine Unigine verbessert in Version 2.8 die Darstellung von Vegetation. Link
    • Starsector mit einem neuen Release. Starsector 0.9.1a enthält zumeist Bugfixes und einige Bereinigungen. Link

    Wine, Crossover, Proton

    • Die Entwickler-Version Wine 4.8 wurde veröffentlicht und enthält Verbesserungen der Joystickunterstützung und einige weitere Unterstützungen für Windows-Datei- und Installationspakete Link

    Reviews

    Wer sich für Rennspiele interessiert, sollte einen Blick auf unser Review zu Ferals Offroad-Portierung DiRT 4 werfen. Link

    Verschiedenes

    • Easy Anti-Cheat (EAC) wird weiterhin für Linux gepflegt und bereitgestellt werden. Link

    Schönes Wochenende!

    Das war's wieder einmal für diese Woche und mit diesem "Drückblick". Ihr habt Anregungen oder Anmerkungen? Lasst es uns wissen, entweder hier unten in den Kommentaren oder besucht uns im IRC (irc://irc.freenode.net/holarse) oder im Discord oder quatscht mit uns im Mumble (holarse-linuxgaming.de, Server-Passwort ist 'holarse')!

    Multimedia
  • Thu, 09 May 2019 18:42:15 +0000: Age Of Wonders III nativ für Linux grad kostenlos im Humble Store - RSS-Feed alle News
  • Wed, 08 May 2019 18:53:45 +0000: D9VK - DirectX 9 zu Vulkan - bringt erstes Release heraus - RSS-Feed alle News
  • Sun, 05 May 2019 11:30:49 +0000: World of Goo Update mit 16:9 Support - RSS-Feed alle News
  • Sun, 05 May 2019 09:14:38 +0000: Linuxspiele-Wochenend-Rückblick 18/2019 vom 05.05.2019 - RSS-Feed alle News

    Im Wochenendrückblick auf die Linuxspiele-Woche Nummer 18 haben wir einen schicken Mix aus kommerziellen und Open Source-Spielen für euch.

    Previews

    • Laminar Research arbeitet für ihren Flugsimulator X-Plane weiter an einer Vulkan-Anbindung. Link

    Ankündigungen

    • Schon im Februar sind die Release Candidates für Warzone 2100 Release 3.3.0 erschienen. Link

    Updates

    • Der kommerzielle Flugsimulator X-Plane hat das Update 11.33 herausgebracht mit 43 Bugfixes und einigen neuen Flughäfen und Features Link
    • Das "Smol Update" vom Survival Open World-Spiel Rust behebt einige Grafikfehler unter Linux. Da die Entwickler überlegen den Linux-Support einzustellen, dankt ihnen für den Fix am besten auf Twitter. Link

    Releases

    • Rise Of Industry aus den Händen von Kasedo Games und vertrieben von Kalypso Media ist nun vollständig erschienen. Link

    Reviews

    • Wir haben uns DiRT 4 genauer angeschaut. Mehr dazu lest ihr in unserem Review. Link

    Open Source

    • Jazz² Resurrection ist eine Open Source-Implementation des Klassikers Jazz Jackrabbit2 aus dem Jahre 1998. Link
    • Das freie VoIP-Tool Mumble hat den ersten Release Candidate für die langerwartete 1.3.0 veröffentlicht. Link
    • Der freie Siedler-Klon Widelands hat das große Release Build 20 veröffentlicht, enthalten sind der neue Frisen-Stamm, neue Gebäude und neue Missionen. Link

    Wine, Crossover, Proton

    • DXVK bringt in Version 1.1.1 Verbesserungen in der Performance und spezifische Anpassungen für die Unreal Engine 4. Link

    Sales und Rabatte

    • Derzeit gibt es einen Paradox Interactive Space Charity-Sale im Humble Store. Link

    Sonstiges

    • Psyonix wird von Epic gekauft. Da Epic keine Linux-Ambitionen zeigt, ist die Zukunft von Rocket League bezüglich des Linuxclients zumindest ungewiss. Link
    • Wolfire Games, bekannt für Overgrowth, Lugaru HD und Receiver bieten ihre Spiele nun auch drm-frei inkl. Steam-Key auf itch.io an. Link

    Schönes Wochenende!

    Das war's wieder einmal für diese Woche und mit diesem "Drückblick". Ihr habt Anregungen oder Anmerkungen? Lasst es uns wissen, entweder hier unten in den Kommentaren oder besucht uns im IRC (irc://irc.freenode.net/holarse) oder im Discord oder quatscht mit uns im Mumble (holarse-linuxgaming.de, Server-Passwort ist 'holarse')!

    Multimedia
  • Sat, 04 May 2019 17:44:27 +0000: Supergiant Games ist mit Pyre, Transistor und Bastion nun auch drm-frei auf itch.io vertreten - RSS-Feed alle News
  • Sat, 04 May 2019 17:34:44 +0000: Wolfire Games (Lugaru HD, Overgrowth, Receiver) bieten ihre Spiele jetzt auch drm-frei inkl. Steam-Key auf itch.io an - RSS-Feed alle News
  • Sat, 04 May 2019 15:40:11 +0000: Offroad-Spaß mit DiRT 4 unter Linux - ein Review - RSS-Feed alle News

    https://www.holarse-linuxgaming.de/sites/default/files/2019-05-04-1/teaser.jpg

    DiRT 4 wurde von Codemasters als Offroad-Racing-Sim entwickelt und im Juni 2017 veröffentlicht. Feral Interactive hat diesen Titel dann im April 2019 für Linux portiert und herausgegeben. Wir haben freundlicherweise eine Kopie des Spiels zum Ausprobieren unter Linux erhalten.

    Unterschied zu DiRT Rally

    Thematisch steht DiRT 4 dem vorher auch für Linux veröffentlichten DiRT Rally aus demselben Hause nahe. Beide simulieren rasante Offroad-Strecken mit offiziellen Fahrzeugen, vielen Tuning-Möglichkeiten und einem managementanteil. DiRT Rally erhebt für sich den Anspruch den Rally-Sport möglichst genau als Renn- und Tuningsimulation abzubilden. DiRT 4 dagegen schlägt zwar in dieselbe Bresche, zieht das ganze aber als All-Terrain-Motorsport-Simulation für den Motorsportfan im Offroad-Bereich auf.

    Über das Spiel

    Dieser Unterschied zeigt sich auch schon bei den Fahrzeugen, eines der ersten ist ein Offroadfähiger Opel Adam, den man in Michigan, USA auf die Piste lässt. Die Tatsache, dass man hier echte Fahrzeuge fährt, die man aus dem Alltagsleben kennt, hat schon seinen Reiz. Bewegt man diese Autos dann auch noch auf Schotterpisten, durch Pfützen und im Slide durch engen Kurven über die Piste, dann stellt man fest, wo DiRT 4 gegenüber DiRT Rally den Spaß festmacht: das "Fahrvergnügen" gegenüber einer möglichst realistischen Rally-Simulation.

    Natürlich lässt sich die Schwierigkeitsstufe im Detail einstellen. Insgesamt gibt es drei Stufen. Bremsassistenten und Unterstützung gegens Aussteuern sind die üblichsten Hilfsmittel, es lässt sich jedoch alles aus- bzw. einstellen. Für jede eingestellte Hilfe bekommt man einen Malus auf seine Punkte angerechnet. In der von mir der Standardeinstellung entsprechenden Konfiguration ist man auf etwa 70% der möglichen Punkte.

    Neben den Einstellungen lässt sich das Spiel grundsätzlich im Gamer- oder aber auch im Simulations-Modus spielen. Wer es anspruchsvoll mag, kann das Spiel so auch in den Realismusmodus versetzen. Diese Einstellung wird auch im Matchmaking im RaceNet verwendet.

    Spielmodi

    In der Karriere fährt man sich in der Rally-Disziplin erst durch Michigan und bei entsprechenden Siegen kann man weiter nach Spanien, Schweden und Wales. Die Strecken unterscheiden sich dabei deutlich in ihrer Schwierigkeit. Mal geht es bergauf, durch kleine Städte hindurch und auch auf richtigen Straßen wird Gas gegeben. Für die verschiedenen Events benötigt man passende Fahrzeuge, die brandneu in der Garage oder etwas günstiger in den Kleinanzeigen erworben werden können. Mit dem Startgeld und einem Opel Adam oder alternativ einem Ford Focus ist man für das erste Event in Michigan gut gerüstet.
    Für weiteren Spielspaß ist mit den weiteren verschiedenen Disziplinen "Land Crush", "Rally Cross" und "Historical Rally" gesorgt. Seinen Management-Gen kann man im Rennstall ausleben. Dort kann man verschiedene Mitarbeiter anwerben und sich fortbilden. Neben dem Tuning ist auch Strecken- und Reparaturmanagement möglich, man kann es aber auch automatisch laufen lassen.

    Im Wettkampf kann man sich in immer wieder neustartenden Events im RaceNet gegen andere Spiele messen. Neben den offiziellen Tournaments gibt es auch Community-Events. Im Mehrspielermodus kann man dann diese Events selbst erstellen und mit ausgewählten Spielern fahren. Im freien Spiel lassen sich eigene Meisterschaften erstellen und mit "Freunden" teilen.

    Zudem bietet DiRT 4 noch die Spritztour mit 11 verschiedenen Herausforderungen an, in denen es um Zeitfahren und blumig bezeichneten Rennen wie "Mini-Massaker", "Heckantrieb-Hetze" oder "RX-Randale" geht.

    Richtig klasse finde ich die DiRT-Akademie. Auf einem Testgelände ("Dirtfish") lassen sich sämtliche Fahrzeuge aus der eigenen Garage mit allen Einstellungen ausprobieren und austesten. Neben dem Rally-Modus lassen sich hier auch die anderen Modi ausprobieren.

    Ich habe DiRT Rally nie auf voller Simulation und eher zum Spaß gespielt. Es hatten sich nach vielen Stunden Spielzeit die ersten Verbesserungen meiner Fahrleistung darin wiedergespiegelt, dass ich nicht mehr als letzter ins Ziel gekommen bin. Somit ist DiRT 4 da deutlich einsteigerfreundlicher, da ich gleich bei den ersten Versuchen gute Ergebnisse und Siegertreppchenplätze erkämpft habe. Das schiebe ich zum einen auf die etwas mehr verzeihende Spielphysik aber natürlich auch auf meine bisherigen DiRT Rally-Erfahrungen 😉

    Die Möglichkeit "normale" Fahrzeuge zu fahren ist bei mir sehr positiv angekommen. Das neben Rally auch spaßige und ruppigere Events wie das Land Rush möglich sind, zeugen zudem vom unterhaltsameren Charakter vom DiRT 4.

    Strecken, Grafik und Wetter

    Die Strecken sind sehr detailliert gestaltet, mit vielen Zuschauern und schöner Streckenvegetation. Besonders der Wechsel in einen Wald macht ganz schön was her und ist schick anzusehen. Leider hat man während eines Rennens davon nicht sehr viel 🙂 Die Events sind immer wetter- und tageszeitabhängig, ein ansonsten gutes Rennen kann durch einen plötzlichen Nebeleinbruch im Wald ganz schön haarig werden, wenn man bloß noch ein paar Meter Sichtweite hat, aber weiter mit Tempo 80 zum Ziel flitzt.

    Gute und nötige Wartemusik

    Zum Abschluss noch ein paar allgemeine Worte: Der Soundtrack ist fetzig und passt richtig gut zum Spielcharakter, das muss dringend lobend erwähnt werden. Was leider etwas nervig ist sind die Ladezeiten. Pro Strecke betragen die im besten Fall knapp 40s, es kann aber auch schonmal bis 120s dauern. Einen Hinweis wie lange es noch dauert gibt es außer einem sich drehenden Rädchen leider nicht. Zum Glück ist der eben erwähnte Soundtrack wirklich gut und wird während der Ladezeit gespielt. Innerhalb eines Events verkürzt sich die Wartezeit.

    Hardware

    An Hardware benötigt DiRT 4 etwa das was auch DiRT Rally gefordert hat. Ein aktueller Grafiktreiber ist wegen Vulkan (und auch sonstiger Performance) natürlich Pflicht. Feral erwartet bei NVIDIA hier die Treiber-Version 418.43 und eine GeForce GTX 680 (2GB), oder besser eine GTX 1070. Bei AMD-Karten Mesa 18.3.4 mit einer R9 285, 380, 380X, Fury, Nano oder Fury X.

    Der Rechner sollte 8 GB RAM mitbringen. Als offiziell unterstützt Distribution wird Ubuntu 18.04 (64bit) genannt.

    Das Testsystem besteht aus einem AMD Ryzen R7 1800X mit 32 GB RAM und einer NVIDIA GeForce GTX 960 (4GB) mit Treiber-Version 418.56 auf einem openSUSE Leap 15.0.

    Gespielt wurde auf Full HD (1920x1080) in der Qualitätsvoreinstellung "Sehr hoch". Es gab keinerlei Ruckler und die Framerate war stehts um die 50 FPS ohne Vsync.

    Gesteuert werden kann DiRT über Tastatur (nicht empfehlenswert) oder Controller, in meinem Fall einen XBox 360-Controller, der automatisch erkannt und sinnvoll vorbelegt worden ist. Es lässt sich nahtlos zwischen den Eingabemöglichkeiten hin- und herwechseln. Laut Beschreibung werden auch Lenkräder, Pedale und Lenkradaufhängungen unterstützt, welche Modelle genau unterstützt werden, könnt ihr in der FAQ nachlesen.

    Kaufen

    DiRT 4 kann als Steam-Key direkt auf Steam, im Humble Store als Steam-Key und ebenfalls als Key im Feral-Shop für €54,99 erworben werden.

    Fazit

    Wer Rennsport mag, aber nicht Vollprofi ist oder sein möchte, der kann hier problemlos zugreifen. DiRT 4 bietet einen guten Einstieg, bietet aber noch genügend Herausforderungen und Simulationspotential für viele Spielstunden an. Die Umsetzung ist klasse und es gab an der Linux-Version kein bisschen zu mäkeln. Schön wieder eine Vulkan-Umsetzung unter Linux zu sehen und einen großartigen Renntitel unter unserer Lieblingsplattform zur Verfügung zu haben.

    Weiterführende Links
    Multimedia
  • Thu, 02 May 2019 19:43:19 +0000: Rise Of Industry ist jetzt vollständig als Vollversion erhältlich - RSS-Feed alle News
  • Wed, 01 May 2019 08:36:21 +0000: Rocket League Patch 1.62 erschienen - RSS-Feed alle News
  • Sun, 28 Apr 2019 14:10:04 +0000: Mumble bringt den langerwarteten ersten Release Candidate zum großen 1.3.0-Release - RSS-Feed alle News
  • Sat, 27 Apr 2019 07:32:35 +0000: Linuxspiele-Wochenend-Rückblick 17/2019 vom 27.04.2019 - RSS-Feed alle News

    Nun haben alle Ostern überstanden und schon kommen die News in Scharen rein. Also gleich los:

    Previews

    Ankündigungen

    • SCS Software kündigt den zweiten Teil der Aktualisierung des Deutschland-Szenarios mit Update 1.35 an. (Link)
    • Interreogation ist am 20. April 2019 für Windows, MacOS und Linux für die zweite Hälte 2019 angekündigt worden. (Link)
    • Das Surviving Mars Addon "Green Planet" soll am 16. Mai 2019 veröffentlicht werden. (Link)
    • Dieses Jahr noch wird Transport Fever 2 inklusive Linux-Version erscheinen, so angekündigt vom Entwickler Urban Games. Link

    Releases

    Updates

    • Starbound 1.4-Update ist im Steam Unstable-Branch für Experimentierfreude verfügbar. Link
    • Tropico 6 kommt mit Update Numero Tres mit vielen Bugfixes und auch einigen linuxspezifischen Korrekturen daher Link
    • Der Entwickler von Eldritch (Quellcode frei verfügbar) hat dem Spiel ein Makeover verpasst mit 64bit-Unterstützung, neuer Audio-Engine (weg vom lizenzpflichtigem FMOD), FXAA und vielem neuem Inhalt. Link
    • Minecraft 1.14 mit dem Village & Pillage-Update (Link)

    NVIDIA, AMD, Intel

    • Nvidia aktualisiert die Beta-Treiber auf 430.09 mit Unterstützung für GTX 1650, VDPAU-Update. (Link)

    Open Source

    Wine, Crossover und Proton

    • Das Wine-Projekt hat die Entwickler-Version zu Wine 4.7 veröffentlicht. Link

    Rabatte

    • Puppy Games führt die Linuxspiele-Kostenlos-Aktion (Einstieg war mit Basing Stroke) auf itch weiter mit Faerie Solitaire Harvest. (Link)
    • Scrunk, bereits 2018 veröffentlicht, kann seit dem 16. April 2019 kostenlos bezogen und gespielt werden. (Link)
    • Im Humble Trove wird gerade der Walking Simulator Gone Home verschenkt. Das Angebot gilt noch bis 03.05.2019. Link

    Schönes Wochenende

    Das war's wieder einmal für diese Woche und mit diesem "Drückblick". Ihr habt Anregungen oder Anmerkungen? Lasst es uns wissen, entweder hier unten in den Kommentaren oder besucht uns im IRC (irc://irc.freenode.net/holarse) oder im Discord oder quatscht mit uns im Mumble (holarse-linuxgaming.de, Server-Passwort ist 'holarse')!

    Multimedia
  • Fri, 26 Apr 2019 08:07:52 +0000: Total War: WARHAMMER II - The Prophet & The Warlock für Linux erschienen - RSS-Feed alle News

pdfreaders.org